Eingehender Spam und Weiterleitungen

Liebe Kunden,

vermehrt stellen wir Probleme bei Mailweiterleitungen fest, die in LiveConfig/Plesk eingerichtet werden und an Provider wie T-Online, GMX, Google, Web.de etc. gehen.

Die Ursachen:
1.) Meistens wird ein sogenannter Catchall eingerichtet, also in Confixx z. B. *@meine-domain.de - dieser sorgt dafür, dass JEDE Mail an diese Domain, egal was vor dem @ steht, zugestellt wird. Das ist für Spammer natürlich eine feine Sache. Sinnvoller wäre es, hier wirklich nur die User einzurichten, die auch verwendet werden.
2.) Durch das normale Mailaufkommen und besonders auch durch Punkt 1 kommen eine Menge Mails an einen bestimmten Provider zusammen. Diese Mails werden aufgrund der Weiterleitung nicht auf Spam überprüft, sondern eben nur an diesen weitergeleitet.

Die Folgen:
Der Empfangsprovider denkt: "Hier kommt viel Spam" - und sperrt die Mailadresse oder im schlimmeren Fall den ganzen Mailserver. Dadurch brauchen Ihre eigenen Mails wesentlich länger und auch andere Kunden werden unter Umständen beeinträchtigt.

Die Lösung:
Die Lösung des Problems ist relativ simpel. Bitte verwenden Sie KEINEN Catchall und KEINE Weiterleitung, wenn Sie ein hohes Spam- oder Mailaufkommen haben. Was besser funktioniert, ist der sogenannte Sammeldienst der Provider. Damit können Sie beispielsweise bei GMX ein POP3 Konto abfragen. Dieses richten Sie vorher in Confixx mit Ihren Mailadressen ein. Dadurch holt der Mailprovider die Mails bei den Servern ab, überprüft auf Spam und das in regelmäßigen Abständen. Es kann hier nicht passieren, dass die Mailadresse gesperrt wird.

Sollten Sie weitere Probleme mit Spam oder Weiterleitungen haben, wenden Sie sich bitte an den Support unter info@hostingtime.de

Vielen Dank.

  • spam, weiterleitung, mail-spam
  • 2 Benutzer fanden dies hilfreich
War diese Antwort hilfreich?

Verwandte Artikel

Mail Server Einstellungen

Um Ihre E-Mail Adresse außerhalb des Webmailers zu nutzen, sprich über einen Mail Client auf dem...

Keine E-Mail bei Empfänger

Ihr Empfänger erhält Ihre gesendete E-Mail nicht?Bitte überprüfen Sie mithilfe des Empfängers...